Unkonventionelles Marketing hat zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Verbraucher werden heute mit Werbebotschaften „bombardiert“. Nur an etwas Ausgefallenes, Unerwartetes oder Außergewöhnliches können sie erinnern. Genau hier setzt Guerilla-Marketing an. Spaß, Unterhaltung, Provokation…  abseits der normalen, eingefahrenen Werbemedien.

Guerilla-Marketing offline, online, mobil oder auch medienübergreifend praktiziert führt zu einer erheblichen Steigerung der Effizienz sämtlicher Maßnahmen

Beispiele aus der Praxis:

Sixt = Gibsnich
Mammut, Alpin Ausrüstung = Mary Wodbridges Everest Expedition
Alpecin = Glatzenrechner.de